Die Legende von Marana

Die Legende von Marana

Die Armas del Meutre

 

Die Armas del Meutre ist die Vereinigung der drei mächtigsten Piraten der fünf Weltmeere, welche die Welt aus ihrem Gleichgewicht stoßen werden.

Ihnen unterstehen Menschen, Gestaltwandler, Magier und eine große Zahl an in die Marine infiltrierten Spionen. Zudem verfügen sie über die spezielle, ungemein mächtige Organisation der Allianz, welche ihnen zusätzlich als Mittel zur Informationsbeschaffung, Kommunikation, Unterdrückung und Verfolgung von Verrätern dient.



  • Blackcalb der Stratege
Mitte Fünfzig, früher mit Galaman in selbiger Einheit bei der Marine, gefürchteter Pirat auf allen Weltmeeren mit einer ganz eigenen Auffassung von Gerechtigkeit und Freiheit:
Der gefürchtete Pirat Blackcalb der Stratege, Teach der Marinesoldat oder Edward Hellin, der Junge, dessen gesamter Lebenslauf von seinen Eltern bestimmt wurde; sie alle haben denselben Wunsch:
Ein Leben in Freiheit.
 
Widerwillig absolvierte Edward seine Ausbildung bei der Marine. Als Rekrut lernt er Harmon Ventacruz kennen, dessen Talente und überragende Intelligenz als einzige den seinen gleichkommen. Als ihm von der Marine ein neuer Name, Teach, gegeben wird, weigert er sich, weiterhin Folge zu leisten, flieht und verschreibt sich selbst der Piraterie. Er wird zu dem gefürchteten und geächteten Piraten Blackcalb, während Harmon seinen Weg bei der Marine fortsetzt, wo er sich einen allbekannten Namen, den des heldenhaften Kommandanten Galaman verschafft. Aus den beiden Freunden werden Feinde, die mit der größten Seeschlacht, die die Welt je gesehen hat, auch ihren eigenen Kampf endgültig beenden werden.
Blackcalbs besondere Waffe ist sein selbst erbautes Revolverschwert und dessen alles durchdringende Kugeln.



  • Vinarossa die Magierin
Gefürchtetste Piratin mit beängstigenden Fähigkeiten wie auch Zielen, welche die Auffassungsgabe von Menschen und Gestaltwandlern weit überschreiten:
Mit ihrem Schiff und Besatzung von ausschließlich weiblichen Magierinnen verschwand Vinarossa für zehn Jahre, um vor der Marine verborgen in dem für Menschen gänzlich unbekannten Schloss der Siegler und Illusionisten gefährliche Magie zu studieren. Sie erlangte maßlose Fähigkeiten und kehrte zurück, als Blackcalb den Anschlag auf das Marine-Hauptquartier einleitete. Sie lässt sich von ihm lenken, weil Blackcalbs Weg sie näher an von der Marine verborgene, magische Artefakte bringt.

  • Scarwhite der Wolf
Gestaltwandler aus dem Volk der Tar'Rah, gnadenlos:
Scarwhite wird umgangssprachlich "der Wolf" genannt, da die gestaltwandlerische Form seines Volkes der Erscheinung von Wölfen gleicht. Er ist der dritte der Piratenkapitäne, der neben Blackcalb und Vinarossa zu den Armas del Meutre gehört.
Als Gestaltwandler besitzt er eine unvorstellbare Körperkraft, was vor allem zum Vorschein kommt, wenn er mit seiner gewichtigen Axt kämpft. Scarwhites Ziel ist es, der Marine ihre Herrschaft zu entreißen, um sich nicht länger ihren für Gestaltwandler diskriminierenden Gesetzen unterwerfen zu müssen. Er ist ein gewissenloser Tyrann, der sich von niemandem beherrschen lässt; Scarwhite selbst will herrschen. Unbarmherzig und ohne jeglichen Skrupel gegenüber den Menschen schlachten er und sein Gefolge aus dem Volk der Tar'Rah alle die nieder, die sich ihm in den Weg stellen.