Die Legende von Marana

Die Legende von Marana

Mittwoch, 28. Mai 2014

Matrose auf der Fregatte Shtandart

Für die letzte Woche gehörten Prisca und ich zur Mannschaft der Fregatte Shtandart, dem originalgetreuen Nachbau des Rahseglers von 1703 unter Peter dem Großen, und durften so aus erster Hand Erfahrung im traditionellen Segeln sammeln.
Von 1994 bis 1999 arbeiteten Vladimir Martus und eine große Zahl an Freiwilligen daran, das Schiff wiederzubeleben, sodass es sich heute stolz neben der Golden Hinde des ruhmreichen Freibeuters Drake als traditionell funktionstüchtiges Replik einreihen darf. Prisca und ich teilten Arbeit, Essen und Hängematten mit der großartigen, russischen Crew und ließen uns von Kapitän Martus als Seemänner und in Navigation ausbilden. Es war ein so anstrengendes wie wundervolles Abenteuer, das natürlich Unmengen neuer Ideen für Marana gebracht hat.

Vor allem trifft man auf viele Tatsachen und Handlungsabläufe, die so selbstverständlich wirken, dass man sich nie wirkliche Gedanken darüber macht, angefangen von der Arbeitsteilung der Mannschaft über die Anzahl an Männern, die für bestimmte Arbeiten zwangsweise gebraucht werden bis hin zu Bräuchen und Aberglaube, welche die See mit sich bringt.
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten