Die Legende von Marana

Die Legende von Marana

Samstag, 5. Januar 2013

Presse: Artikel in dem Leipziger Wochenkurier

Kurz nach Neujahr wurde ich von Swenia Teichmann zum Interview geladen. Das Resultat war an diesem Samstag in der Hallo! zu lesen. Ein toller Artikel, nur die Zielgruppe stimmt nicht ganz, da die Geschichte durch die vielen wechselnden Perspektiven auch für merklich ältere Leser geeignet ist.

Für alle, die auf die angekündigte Fortsetzung warten, hier steht es Weiß auf Blau: Meine Schwester und ich arbeiten gemeinsam am zweiten Band von Marana. Schon das Manuskript für den ersten hat Prisca über Jahre der Entstehung der Gesichte durch ihre unzähligen Korrekturen und Vorschläge auf unvergleichliche Weise bereichert. Sie ergänzt meine Texte durch beneidens- werte Fantasie und großartig bildliche Sprache. Jetzt gestalten wir zwei der neben Zezayas Abenteuer hinzukommenden Handlungssstränge gemeinsam.
Bis zur Fertigstellung des Ganzen wird es jedoch noch etwas dauern, habt Geduld!

Keine Kommentare:

Kommentar posten