Die Legende von Marana

Die Legende von Marana

Mittwoch, 11. Juli 2012

Lesung in der Heinrich-Pestalozzi Schule

Am Mittwoch hatte ich die große Ehre, Gast der Heinrich-Pestalozzi Schule in Leipzig sein zu dürfen, um dort aus der Legende von Marana vorzulesen und im Anschließenden noch ein paar Fragen zum Schreiben und dem Prozess bezogen auf das Veröffentlichen einer Geschichte zu beantworten.

Ich war wirklich bewegt davon, wie liebevoll alles von Frau Lobes vorbereitet worden war. Sie hat nicht nur wundervoll detaillierte Dekoration in Form eines großen Pappbuches gebastelt, sondern den Raum mit mitreißender Fluch der Karibik-Musik erfüllt, was für ein Piratenabenteuer kaum passender sein konnte. Am Ende wurde ich sogar zum Essen mit der Kochgruppe der Schüler eingeladen, musste aber leider ablehnen, da ich noch in der Universität erwartet wurde.
Es ist für mich immer wieder ein tolles Erlebnis, nach jahrelanger Arbeit hinter meinem Schreibtisch nun endlich das tun zu dürfen, was von Anfang an mein Ziel und meine Motivation für eine Veröffentlichung gewesen ist: Meine Geschichte mit anderen teilen zu dürfen. Ich liebe es, mit fantasybegeisterten Zuhörern und Schreibern in Kontakt zu treten und danke den lieben Schülern der Heinrich-Pestalozzi Schule für diesen fantastischen Tag. Und viel Spaß in den baldigen, wohlverdienten Ferien!

Nachtrag: Die Bilder sind da! Dankeschön an Frau Lobes und Frau Vogt für die freundliche Übersendung der Fotos. Wie sich herausgestellt hat, haben doch nicht alle auf das Gruppenbild gepasst. Aber mit acht geplanten Fortsetzungsbänden der Serie haben wir ja noch ein paar Versuche , es besser zu machen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten